Sprungziele
Inhalt

Sie wollen eine Solaranlage? - Erste Schritte

Solaranlagen sind eine Technologie mit der jeder am Ausbau der erneuerbaren Energien teilhaben kann. Insbesondere für Photovoltaik­anlagen sprechen viele Argumente: die Technologie hat sich in den letzten Jahren immer weiterentwickelt, mit immer höheren Wirkungsgraden und Speichermöglichkeiten, zum anderen sind die Kosten für die Anlagen drastisch gesunken. Neben dem Bau einer eigenen Solaranlage auf dem Dach, der Fassade oder am Balkon kann man sich auch zum Beispiel über Bürgerenergiegenossenschaften an Solarprojekten beteiligen.

Hauseigentümer

Sie wollen Ihr Dach prüfen und wissen, ob sich eine Photovoltaikanlage oder eine Anlage für Solarthermie lohnen? Das sind die ersten Schritte:

  1.  Einen Überblick über das Solarpotenzial auf Ihrem Dach gibt das Solar-Kataster Hessen. Hier können Sie auch eine erste Wirtschaftlichkeitsberechnung machen.

  2. Für eine Beratung auf dem Weg zur eigenen Solaranlage, finden Sie im Klima-Energie-Atlas öffentliche Energie­beratungs­einrichtungen in der Region.

  3.  Informieren Sie sich über Fördermittel

Ohne eigene Immobilie

Sie wollen sich auch ohne Eigenheim an der Energiewende mit einer Photovoltaik­anlage beteiligen? Ihnen stehen folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

1. Sie können sich über Energiegenossenschaften und Solarinitiativen an Solaranlagen beteiligen (zum Beispiel Mitgliederliste der LaNEG Hessen e.V., Sonneninitiative e.V.).

2. Sie können prüfen, ob für Sie Stecker-Solargeräte (Balkonmodule) in Frage kommen (Informationen beispielsweise bei der Verbraucherzentrale).