Sprungziele
Inhalt
Datum: 05.02.2024

BMUV und KfW unterstützen Kommunen mit neuem Zuschuss­programm | Online-Seminar «Urbane Natur­oasen» des KNK am 20. März 2024

Innenhof des Rathauses in Maintal (Foto: Stadt Maintal)

Das Bundes­umwelt­ministerium und die KfW starten ab Februar mit einer Unter­stützung für Städte und Gemeinden bei der Finanzierung von Maßnahmen zum Natürlichen Klimaschutz. Kommunen erhalten Zuschüsse von bis zu 90 Prozent der Finanzierungs­kosten. Mit der Förderung sollen Bäume gepflanzt, kleine, naturnahe Park­anlagen in Wohnvierteln (sog. PikoParks) angelegt und aufgewertet sowie Natur­­erfahrungs­räume, urbane Wälder und Wald­gärten geschaffen werden. Kommunen werden dabei unterstützt, auf ein naturnahes Grün­flächen­management umzustellen und innerörtliche Klein­gewässer zu renaturieren.

Online-Termine zur Vorstellung der Förderung Natürlicher Klimaschutz in Kommunen: 14. Februar und 12. März 2024

Im Online-Seminar des Kompetenz­zentrums Natürlicher Klimaschutz (KNK) soll es am 20. März vor allem um die Frage gehen, welche Merkmale Naturoasen-Maßnahmen haben sollten, um den Natürlichen Klimaschutz im besiedelten Bereich zu stärken.

Mehr Informationen: