Sprungziele
Inhalt
Energieeffizienz Mobilität Netzwerk Frankfurt, kreisfreie Stadt zur Auswahl

CarSharing-Kooperationen in Frankfurt und Darmstadt

Unterstützen die Kooperation zum CarSharing v.l.: Dr. Constantin Westphal, Geschäftsführer Nassauische Heimstätte, Bernd Kremer, Geschäftsführer stadtmobil Rhein-Main, Tarek Al-Wazir, Wirtschaftsminister in Hessen, Frankfurts Verkehrsdezernent Stefan Majer, Peter Schirra, Leiter Regionalcenter Frankfurt der Nassauischen Heimstätte.

Die Unternehmensgruppe Nassauische Heimstätte/Wohnstadt und ihr Partner »stadtmobil« setzen ein gemeinsames CarSharing-Projekt in Frankfurt um, zuerst in den Stadtteilen Enkheim, Preungesheim und auf dem Riedberg. In Darmstadt kooperiert die Unternehmensgruppe mit dem Anbieter »book-n-drive« zunächst für den Standort Berliner Allee.

Die Unternehmensgruppe stellt die Parkplätze für die CarSharing-Autos zur Verfügung, die Nassauische Heimstätte-Mieter genießen die Sonderkonditionen. Gezahlt wird nur für die Nutzungszeit und die gefahrenen Kilometer, Benzin und Vollkaskoversicherung sind inklusive. Die Mieter können ein Fahrzeug stunden-, tage- oder wochenweise mieten, vom Kleinwagen bis zur Limousine und dem Cabrio. Bei Bedarf sind auch Kleinbusse für den Gruppenausflug oder Transporter für den Umzug zu haben.Mieter der Nassauischen Heimstätte können nicht nur den stadtmobil-Service in Frankfurt nutzen, sondern in allen weiteren 100 Städten in Deutschland.

Wer wenig fährt, für den ist CarSharing beeindruckend günstig. Mit dieser Kooperation trägt die Unternehmensgruppe gemeinsam mit ihren Mietern zur Verkehrsentlastung der Stadt und damit zu Energieeinsparung und Klimaschutz bei. CarSharing ist eine stadtverträgliche und umweltfreundliche Mobilität, schließlich ersetzt ein CarSharing-Fahrzeug bis zu acht Privat-Pkw. Verkehrsaufkommen und Parkplatzbedarf sowie der CO2-Ausstoß werden damit erheblich reduziert.

Projektstand:
Fortlaufend
Redaktionsstand:
11.05.2015
Kreis:
Frankfurt, kreisfreie Stadt
Kommune:
Frankfurt, kreisfreie Stadt
Standort:

Frankfurt und Darmstadt

Kontakt

Nassauische Heimstätte Regionalcenter Frankfurt
Ralf Lang

Hofstraße 5
60311 Frankfurt am Main


zur Auswahl

Ähnliche Projekte

alle Klima-Energie-Projekte